Berufliche Bildung im DHB e.V. – Betreuung

Die Berufliche Bildung im DHB e.V. unterhält seit Januar 2005 gemäß den Vorgaben zur Schaffung eines verlässlichen Betreuungsangebots Betreuungsklassen an mehreren Pinneberger Grundschulen, u.a. auch hier an der Helene-Lange-Schule.

 

Wir bieten                                                       5 und 2 Tagesplätze

in einem Betreuungszeitraum vom                    12.00 -17.00 Uhr an

Die Kinder werden in eigenen Räumen auf dem Schulgelände betreut.

Neben der Hausaufgabenbetreuung, pädagogischen und freizeitpädagogischen Angeboten wird ergänzend ein kindgerechter, gesunder Mittagstisch angeboten.
Auch während der Frühjahrs-, Sommer-, und Herbstferien und an beweglichen Ferientagen besteht ein verlässliches Betreuungsangebot (von 8.00 -16.00 Uhr).

Hausaufgabenbetreuung
Um die Familien zu entlasten, erhalten die Kinder die Möglichkeit während der Betreuungszeit ihre Hausaufgaben zu erledigen. Dafür stehen geeignete Räumlichkeiten sowie eine feste Hausaufgabenzeit zur Verfügung, in der die Kinder ihre Hausaufgaben so selbstständig wie möglich und mit so viel Unterstützung wie nötig erledigen können.
Wir geben keine Nachhilfe, sind aber im regelmäßigen Austausch mit Lehrern und Eltern, so dass auf auftretende Probleme eingegangen werden kann.

Pädagogische Angebote
Wir arbeiten mit den Kindern situations- und bedürfnisorientiert und nehmen ihre Ideen und Vorschläge in unsere Arbeit mit auf. Der Alltag der Kinder in der Schule und zum Teil auch in der Freizeit ist sehr durchstrukturiert. Bei uns haben die Kinder die Möglichkeit selbstständig zu entscheiden, ob sie an geleiteten freizeitpädagogischen Angeboten teilnehmen möchten oder was sie z. B. spielen oder basteln möchten.
Wir legen Wert darauf, dass es in unseren Betreuungsklassen keinerlei elektronisches Spielzeug oder MP3-Player gibt.

Mittagstisch
In der Betreuungsklasse wird ein Mittagstisch angeboten, der vor Ort im Mischküchensystem zubereitet wird.
Der Speiseplan wird nach Empfehlungen der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) für Schulkindverpflegung geplant und umgesetzt und ist an saisonalen Angeboten orientiert. Dafür befindet sich in der Grundschule eine „Familienküche“, die von der Lebensmittelaufsicht abgenommen wurde.

Ferienbetreuung
Unsere Ferienbetreuung (8.00-16.00 Uhr) findet in den Frühjahrs- und Herbstferien und an beweglichen Ferientagen durchgängig statt. Während des Ferienprogramms fassen wir dafür angemeldete Kinder an einem Standort zusammen und bieten ein gesondertes Ferienprogramm mit Exkursionen an.

Elternarbeit
Unser Interesse gilt nicht nur den Bedürfnissen der Kinder sondern auch den Anliegen der Eltern. Wir sind gesprächsbereit und bieten einen regelmäßigen Austausch an. Zusätzlich informieren wir die Eltern über aktuelle Themen durch Elternbriefe und Pinnwandaushänge. Wir bieten gerne Hilfestellung bei dem Ausfüllen von Anträgen an.
Einmal jährlich wird eine Erhebung über die Zufriedenheit der Eltern und der Kinder durchgeführt. Im Rahmen des Möglichen berücksichtigen wir daraus hervorgehende Veränderungswünsche.

 

Die Berufliche Bildung im DHB e.V. legt Wert darauf bevorzugt sozialversicherungspflichtig beschäftigtes Personal in den Betreuungsklassen einzusetzen.

Unsere Betreuungsklassen sind nach dem Qualitätsmanagementsystem LQW der Firma ArtSet zertifiziert.

 

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an die Geschäftsstelle:
Berufliche Bildung im DHB e.V.
Am Drosteipark 11
25421 Pinneberg
Tel. 04101 – 84 243 550
info@berufliche-bildung-dhb.de
www.berufliche-bildung-dhb.de

 

Betriebsteilleitung Betreuungsklassen