Schulsozialarbeit

Aus gegebenen Anlass folgende Information:

Liebe Kinder,
wir sind weiter für euch da.

Bei Sorgen, Konflikten oder Problemen könnt ihr euch weiterhin an uns wenden.

Schreibt uns eine Mail an verbund@verbund-pinneberg.de oder ruft von Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 15:00 Uhr unsere Notfallnummer 01520-9020603 an.

Passt auf euch auf und bleibt gesund!
Eure Schulsozialarbeiterin Astrid Stempfle

Liebe Eltern,

selbstverständlich sind wir von der Schulsozialarbeit der Pinneberger Schulen und der offenen Kinder- und Jugendarbeit auch in dieser Zeit weiterhin als Ansprechpartner für Sie da. Bei wichtigen und dringenden Anliegen nehmen Sie bitte per Mail an verbund@verbund-pinneberg.de Kontakt zu uns auf.

Passen auch Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!
Ihre Schulsozialarbeiterin Astrid Stempfle

Unsere Kinder- und Jugendeinrichtungen:
Das GSH erreicht ihr unter info@gshpi.de oder via Instagram gsh_pi
Den Club Nord erreicht ihr via Instagram club_nord
Den Komet erreicht ihr unter komet@verbund-pinneberg.de oder per WhatsApp unter 0178 9889014
 

Die Schulsozialarbeit an der Helene-Lange-Schule gibt es seit 2012. Sie liegt in der Trägerschaft des Verbundes für Schulsozialarbeit und offener Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Pinneberg.

Mein Name ist Astrid Stempfle.

Seit November 2014 ist meine Tür an der HLS für Klein und Groß geöffnet.

Was mache ich?
Ich unterstütze Ihre Kinder im Schulalltag bei Kummer, Wut und Aggression, Konflikten, Traurigkeit, Frustration,…
Kinder kommen zu mir
– bei Problemen mit Mitschülern
– Streit mit dem / der besten Freund / Freundin
– bei Schulproblemen / Leistungsdruck / Versagensängsten
– bei Problemen in der Familie (Eltern oder Geschwistern)
– Trennung der Eltern
– einem anstehen Umzug
– wenn sich Ihr Kind alleine fühlt und einfach jemanden braucht, der ihm zuhört

Häufig ist dabei eine enge Zusammenarbeit mit den Lehrern und Eltern sinnvoll. Aber in der Regel entscheidet Ihr Kind, ob und wie viel und wann die Eltern, Lehrer oder andere etwas erfahren!
Wichtig: Unsere Gespräche werden vertrauensvoll behandelt!

Besonderheiten, Schwerpunkte und Angebote:
Beratung:
Auch Eltern und Lehrkräften stehe ich bei individuellen Schul-, Alltags- und Lebensfragen beratend, vermittelnd und begleitend zur Seite. Dabei werden alle Gespräche ebenfalls vertraulich behandelt!

Einzelfallhilfe:
Die Einzelfallhilfe beinhaltet Angebote zur Impulskontrolle, Erarbeitung persönlicher Ressourcen, Persönlichkeitsstärkung, Vermittlung von Sozial- und Handlungskompetenzen sowie Krisenintervention.

Klassenprojekte:
Um das soziale Miteinander in den Klassen zu fördern, biete ich für die 2. und 3. Klassen Projekteinheiten an, bei denen verschiedene Themen im Vordergrund stehen: z.B. Selbstbehauptung ohne andere zu verletzen, Beschäftigung mit verschiedenen Gefühlen, proaktive Interaktionsspiele,…, Mobbingintervention bei Bedarf.

Klassenhospitation:
Klassenhospitationen ermöglichen es mir, die Kinder näher kennen zu lernen, sie in ihrem Gruppenverhalten zu erleben und eventuelle Auffälligkeiten zu erkennen.

Begleiteter Übergang der Viertklässler an die weiterführenden Schulen:
Den Viertklässlern biete ich zum Ende ihrer Grundschulzeit einen begleiteten Übergang an die weiterführenden Schulen an, indem wir die Schulen besuchen, Kontakte zu den dortigen Schulsozialarbeitern / Schulsozialarbeiterinnen aufnehmen und anstehende Fragen gemeinsam besprechen.

Erlebnispädagogische Angebote:
In Zusammenarbeit mit externen Anbietern oder der GuGs im Quellental biete ich den vierten Klassen einen erlebnispädagogischen Tag an, an dem die Schüler und Schülerinnen ihren Mut und Grenzen erfahren können sowie zur Stärkung des Miteinanders und Zusammengehörigkeitsgefühls, wie zum Beispiel beim Floßbau / Floßfahrt oder auch beim Abenteuersport.

Klassenrat / Schülerrat:
Wenn es mein Zeitplan zulässt, nehme ich einmal im Monat am Schülerrat teil und unterstütze bei Bedarf im Klassenrat.

DaZ-Klassen:
Ein Teil an Unterstützung fließt in die DaZ-Klassen (Deutsch als Zweitsprache).

Schule soll ein Ort sein, an dem angstfreies Lernen möglich ist und
wo gegenseitige Akzeptanz, Respekt, Wohlbefinden und Freude bestehen.

Zu folgenden Zeiten bin ich in der Schule anzutreffen:

Montag 8:15 – 17:00 Uhr
Dienstag 8:15 – 17:00 Uhr
Donnerstag 8:15 – 17:00 Uhr
Freitag 8:15 – 14:30 Uhr

 

Für Terminabsprachen können Sie mich unter Tel. 04101-55 61 417 erreichen (Bitte auf den AB sprechen. Ich rufe zurück).

Grenzen austesten bei den Abenteuersporttagen an der GuGs im Quellental

Hoch hinaus beim Kistenstapeln…

 

Geschafft!

  Teamarbeit

 

  Mich schmeißt so schnell keiner um!

 

Ganz schön schwer…

 

… und mutig!

 

  Sportlicher Spaß an der Reckstange

 

Der Todessprung ins Nichts…!

 

Ab duch die Mitte mit der Seilbahn

Danke an die Schulsozialarbeiter, Teamer und alle Helfer der GuGs für dieses großartige Erlebnis!

 

 

Teamarbeit und Stärkung der Klassengemeinschaft: Impressionen vom Floßbauprojekt am Wollnysee

Früh übt sich…

 

Aller Anfang ist schwer…

 

Unterschiedliche Knoten üben: „Achter“, „Palstek“,…

 

Bald geschafft!

 

Gleich geht´s los…

 

Jetzt fahr’n wir über’n See, über’n See…

 

Eine Seefahrt, die ist lustig…

 

Halt, wir wollen auch mit…!

 

Ein toller Tag! 

Astrid Stempfle